Tipps für den Küchenkauf

Eine Küche wird nach Erfahrungen etwa 15 Jahre und länger genutzt. Dabei muss sie sich täglich im Alltag gut bewähren. Deshalb soll sie nicht nur schön, sondern auch praktisch sein. Eine gute Vorbereitung auf den Küchenkauf hilft, Entscheidungen bewusst zu treffen. So unterstützen Sie Ihren Küchenplaner dabei, die Küche Ihren Wünschen anzupassen. Gute Arbeitsabläufe, ausreichend Stauraum und hoher Bewegungskomfort. Das heißt bei Blum und Furnex: Workflow, Space und Motion – die drei Merkmale einer praktischen Küche. Wenn Sie dies beachten, bekommen Sie leicht eine Küche, die Ihnen passt!

Eine gut durchdachte Küche kann richtig viel Arbeit ersparen. Ist alles dort untergebracht, wo es gebraucht wird und gut zu erreichen ist? Das sorgt für kurze Wege und ergonomisches Arbeiten. Wie geht das? Eigentlich ganz einfach.

Denken Sie an typische Arbeitsvorgänge in der Küche und gehen Sie diese mit dem Küchenplaner durch.  

Die richtige Arbeitsflächehöhe (Abstand zwischen Ellbogen und Arbeitsplatte 10-15 cm).

 

Verstauen Sie häufig gebrauchte Dinge in gut erreichbarer Höhe? 

 

Wenn alles da ist, wo es gebraucht wird, spart das Wege und Zeit. Die 5 Zonen (Bevorraten, Aufbewahren, Spülen, Vorbereiten, Kochen/Backen) basieren auf den täglichen Arbeitsabläufen und helfen, sie einfach zu gestalten. Die Anordnung der Zonen ist für Rechtshänder im Uhrzeigersinn, für Linkshänder ist es umgekehrt.